Drucken
Kategorie: Archiv

Im Aufwärtstrend findet sich wieder das Lambertussingen, zu dem der Heimatverein am Samstag auf das Heimathausgelände eingeladen hatte. Vor der großen Deelentür stand die mit Laternen geschmückte Pyramide. Heimatvereinsvorsitzender Werner Janning freute sich, dass viele Eltern mit ihren Kindern gekommen waren. Diesem Willkommen schloss sich Bernd Dircksen an, der dann den Ablauf leitete. Damit jeder mitsingen konnten, standen Liederbücher zur Verfügung. Paul Berning sorgte mit seinem Akkordeon für die notwendige Melodiensicherheit. Vorbereitet hatte Brigitte Lesting mit ihrer Singschar einige Singspiele. Unterwegs war der Bauer, der sich Frau, Kind und einen ganzen Haushalt zusammensuchte. Auch der Schornsteinfeger war auf Brautschau, fand eine hübsche, aber die Eltern waren gegen eine Verbindung. Problemlösung: Beide rissen aus. Mit dem „Ade zur guten Nacht“ wurde die Lambertusfeier beschlossen. Im nächsten Jahr, so die Hoffnung, werden sich noch mehr beteiligen.

01.jpg 02.jpg 03.jpg