Eindrucksvolle Stunden im Haus der Geschichte

-wj- Die vom Heimatverein organisierte Tagesfahrt nach Bonn kam sehr gut an. Am Samstagvormittag stand zunächst eine zweistündige Stadtrundfahrt an. Der sehr versierte Stadtführer vermittelte  durch sein umfangreiches Wissen und seine verständliche Sprache einen guten Überblick über die Geschichte und Gegenwart der alten Bundeshauptstadt . Für den Nachmittag stand das Haus der Geschichte auf dem Programm. Jährlich strömen rund 850 000 Besucher nach Bonn und bestaunen deutsche Geschichte von der Nachkriegszeit bis zur Gegenwart. Die Gruppe des Heimatvereins war sehr beeindruckt von  diesem besonderen Museum mit  den vielen interaktiven Medienstationen, Film- und Tondokumenten und tausenden  Ausstellungsstücken. Reich an Informationen und Eindrücken über die Hintergründe und Zusammenhänge  der letzten 75 Jahre deutscher Geschichte traten die Teilnehmer erst nach knapp vier Stunden im Haus der Geschichte die Heimfahrt an.