"Ich glaub', es geht schon wieder los...", möchte man den Titel eines Roland-Kaiser-Hits zitieren; denn nach längerer Winter- und Coronapause startet das Radtouren-Angebot des Vereins nun mit zwei terminlich eng beieinanderliegenden Angeboten:


Gemeinsam mit dem befreundeten Heimatverein Ohne können Wettringer Heimatfreunde am 15. Mai eine schöne Radtour im Grenzbereich zwischen NRW und Niedersachsen erleben. Treffen für Teilnehmer aus Wettringen ist um 13 Uhr am Heimathaus. Gegen 13.30 Uhr trifft man dann am Parkplatz des Haddorfer Badesees (Gaststätte Goralski) auf die Heimatfreunde aus Ohne. Auch Nichtmitglieder sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Sinnvoll ist eine Anmeldung zur Tour bei H. Münning (Tel. 1437) oder Werner Janning (Tel. 7255).


Eine weitere Tour für Radfahrfreunde wird am 17. Mai angeboten. Diesmal ist es eine Nachmittagstour aus der Reihe "Fahrt ins Blaue", bei der Route und Ziel den Teilnehmern vorher nicht genannt werden. Die Führung übernimmt H.-J. Meißmer. Mitmachen kann jeder und eine Anmeldung braucht es nicht. Um 14 Uhr geht es am Heimathaus los.